Dieser Ort kann mehr sein. In den Hof- und Werkstattgebäuden ist ausreichend Platz. Früher waren darin Lagerräume – jetzt sind diese leer und nicht heizbar aber können vielfältig genutzt werden. Dort gibt es eine Werkstatt, einen Garten, ein lichtvolles Gartenzimmer und auch einen großen Raum in den wir eine Leinwand gehängt haben mit Sofa, Matratzen und ausreichend Stühlen. Im Heizungsraum –  unserer Werkstattküche kann gekocht werden, wenn es draussen zu kalt ist. Es gibt damit vielfältige

…Räume für Phantasie…

Ein großer und ungewöhnlicher Sommer neigt sich seinem Ende. Die netten Begegnungen im Werkstatthof möchten wir auch im Herbst fortsetzen. Es gibt wieder zwei Termine an denen es über das Tauschen hinaus Anregungen zum Miteinander-Tun geben wird:
So besteht am 19.9. die Möglichkeit sich im Portraitmalen auszuprobieren. Ihr braucht keine Voraussetzungen und Materialien. Es wird Anregungen und Hilfestellungen geben sich auf dieses  Erfahrungsgebiet zu begeben. Lasst euch einfach darauf ein und schickt mir eine Rückmeldung für nähere Informationen.
Am 3.10. wollen wir unseren Garten-Tanzraum mit Musik und Bewegung füllen und legen dort ab 17 Uhr auf. Das Tanzen kann mit der Anprobe von Stücken aus dem Nachbarraum verbunden werden… oder einfach so…
 
 

Bitte meldet euch per mail bei mir an, wenn ihr Interesse an den  WerkstattHOF-Veranstaltungen habt.